24. Landesjungtierschau - 04./05.08.2018 Ausstellungszentrum Tautenhain

Einlieferung:      Mittwoch, 01.08.2018 15-20 Uhr

Öffnungszeiten: Samstag, 04.08.2018   8-17 Uhr

                        Sonntag, 05.08.2018   9-13 Uhr

 

Eröffnung:         Samstag, 04.08.2018    10 Uhr

Auslieferung      Sonntag, 05.08.2018     13 Uhr

 

Informationen und Rassestatistik findet Ihr -> hier.

 

Wir freuen uns, dass wir wieder eine schöne Tierzahl erreicht haben und suchen für den Bewertungstag (Donnerstag) noch dringend Zuträger und Schreiber.

 

Meldet Euch bei Frank Böhme, Bahnhofstr. 24, 04539 Groitzsch - Tel. 034296/41621


12. Landesschau 07.-09.12.2018 - Messe Leipzig - ZDRK-offen

In diesem Jahr findet die 12. Landesschau vom 07.-09.12.2018 in der Messe Leipzig statt. Parallel dazu wird die LIPSIA-Bundesschau mit der 100. Nationalen der Rassegeflügelzüchter ausgetragen. Damit wird dieses Wochenende für alle Züchter und Vereine ein besonderes Erlebnis. Wir hoffen, dass wir an die sehr guten Meldeergebnisse aus den vergangenen Jahren anknüpfen und die Meldezahl noch steigern können. Aussteller aus anderen Landesverbänden sind herzlich willkommen, die Schau ist ZDRK-offen. Es wird für die Jugend und die Allgemeine Klasse ausschließlich eine Onlineanmeldung freigeschalten, die Abteilungen HuK, Herdbuch und Angora-Leistungszucht melden bitte in Papierform anhand der im Download  aufgeführten Meldebögen. Meldeschluss ist der 07.10.2018.

 

Auch die 12. Landesschau funktioniert nicht ohne Mitarbeiter. Wir hoffen, dass wir analog zur 11. Landesschau und zur 33. Bundes-Kaninchenschau wieder auf die tatkräftige Unterstützung unserer sächsischen Züchter zählen können und wir gemeinsam eine schöne Schau gestalten können - den Höhepunkt der diesjährigen Ausstellungssaison. Der Mitarbeitermeldebogen steht ebenfalls zum Download bereit.

 

 


Im Oktober finden gleich drei Clubvergleichsschauen in Sachsen statt

Für nähere Information und Anmeldepapiere einfach auf das jeweilige Plakat klicken und Ihr gelangt zur Website der Arbeitsgemeinschaft.

 

 


Der neue ZDRK-Standard 2018 - Die zehn wichtigsten Neuerungen !

Nach drei Jahren intensiver Arbeit ist es nun soweit, der bisherige Standard zur Bewertung von Rassekaninchen aus dem Jahr 2004 wird zum 01. Oktober 2018 durch ein neues Werk abgelöst.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was ist denn eigentlich neu am Standard 2018. Sicherlich kann nicht jede Änderung einzeln vorgestellt werden. Der Redaktionsleiter der Standard-Fachkommission, Bernd Graf, hat die 10 vermutlich wichtigsten Änderungen kurz zusammengefasst.

Gleichzeitig gibt es eine neue Homepage www.standardfachkommission.de , wo Ihr ebenfalls Informationen findet. Wer noch keinen neuen Standard über die Preisrichtervereinigung Sachsen oder die Kreisverbände bestellt hat, kann dies über die Drucksachenverteilerstelle Gaby Dillner nachholen.

 

Wir möchten nochmal ganz herzlich zu unserem Schulungstag am 01. September 2018 nach Köllitsch einladen. Hier schulen Mario Illing und Günter Vater intensiv die Neuerungen des ZDRK-Standard.

 

 

 


ZDRK-Tagung 2018 in Niefern

Vom 06.-10.06.2018 richtete der LV Baden die ZDRK-Tagung in Niefern aus. Es fanden umfangreiche Schulungen der Preisrichter, der HuK-Gruppen, der Angora- und Herdbuchzüchter sowie der Landesschulungsleiter statt. Im Mittelpunkt stand natürlich der neue Standard.

Im Rahmen des ZDRK-Festabends wurden Grit Kopsch und Jörg Peterseim für ihre Verdienste in der Rassekaninchenzucht zu Meistern im ZDRK ernannt. Wir gratulieren recht herzlich.  

Bernd Graf (LV Rheinland-Pfalz) wurde zum neuen ZDRK-Präsidenten gewählt, Peter Kalugin (LV Mecklenburg-Vorpommern) zum Schriftführer. Wir wünschen beiden viel Kraft, Erfolg und Freude bei ihren neuen Aufgaben.

   




Jahreshauptversammlung des LV Sachsen am 28.04.2018 in Bad Schlema

Der Kreisverband Aue-Schwarzenberg war am 28.04.2018 würdiger Gastgeber der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Sächsischer Rassekaninchenzüchter e.V. Kreisvorsitzender Werner Weigel hat im Vorfeld mit Heini Lorenz viel organisiert. So gaben die Crandorfer Musikanten gemeinsam mit der Bergbrüderschaft Bad Schlema einen Einblick in die Bergbautradition des Erzgebirges. Als Ehrengäste konnten wir ZDRK-Obmann für Schulung und Zuchtwesen, Markus Eber, begrüßen sowie Jens Müller (Bürgermeister Bad Schlema), Alexander Krauß (MdB), Dr. Lothar Heinrich (Vorsitzender Leipziger Rassegeflügelverein), Wolfram John (Vorsitzender SRV) sowie Dr. Manfred Golze (Ehrenmitglied).

 

Die Versammlung war geprägt von den Berichten des Landesvorsitzenden, des Schatzmeisters, der Referentin f. Öffentlichkeitsarbeit sowie des Referenten für Schulung und Zuchtwesen. Landesvorsitzender Jörg Peterseim gab noch einmal einen Rückblick auf die 33. Bundes-Kaninchenschau und lobte die Leistung und das Engagement der sächsischen Rassekaninchenzüchter.

 

Traditionell werden die seit der letzten JHV ausgeschiedenen Kreisvorsitzenden und Funktionäre des Landesverbandes verabschiedet. In diesem Jahr bedanken wir uns bei Gerd Zierold (KV Auerbach), Siegfried Brunner (KV Zwickau-Ost), Frank Dillner (TV Reichenbach), Claus Schuster (Mitglied Ehrengericht) und Frank Hecker (stellvertretender Vorsitzender) für ihr Engagement auf Kreis- und Landesebene.

Turnusmäßig standen Wahlen an: Jörg Peterseim (Landesvorsitzender), Grit Kopsch (Obfrau für Ehrungen), Rene Kinne (Obmann Ausstellungswesen), Günter Vater (Ehrengericht), Olaf Schmidt (Ehrengericht), Robert Bauer (Ehrengericht) und Wolfgang Erdtel (Ehrengericht) wurden wiedergewählt. Doreen Kalusok wurde für zwei Jahre als stellvertretende Landesvorsitzende gewählt und Rene Neuburger (KV Niederschlesien-Oberlausitz) verstärkt künftig das Ehrengericht. Jens Petzold wurde als Obmann der sächsischen Clubvereinigung bestätigt.

 

Werner Weigel und Landesvorsitzender Jörg Peterseim nutzten die Gelegenheit, um Lars Herrmann aus dem örtlichen Kreisverband für seine Leistungen und sein Engagement im Jahr 2017 zu danken.

Zum "Meister der Sächsischen Rassekaninchenzucht" wurden ernannt: Klaus Opitsch (KV Annaberg), Walter Partzsch (KV Mittweida), Frank Hentschel (RV Döbeln), Uwe Kramer (KV Zwickau-Ost), Jörg Peterseim (RV Döbeln) und Manfred Rockstroh (KV Aue-Schwarzenberg). Aufgrund der erfolgreichen 33. Bundes-Kaninchenschau wurden in diesem Jahr fünf zusätzliche "Meister der Sächsischen Rassekaninchenzucht ernannt: Rene Kinne (KV Borna-Geithain), Ronny Tunger (TV Plauen), Winfried Schuster (KV Flöha), Jens Petzold (KV Kamenz) und Doreen Kalusok (TV Plauen).

 

Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen um die sächsische Rassekaninchenzucht wurden Karl Semsch (KV Leipzig) und Reinhard Bauer (KV Flöha) zum Ehrenmeister ernannt.

 

 

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allen Gewählten weiterhin viel Freude und Erfolg.

Ausführliche Information zu Berichten und Beschlussfassungen gibt es in Kürze.


Rasse des Jahres 2018: Englische Schecke schwarz-weiß

Wer wird wohl Nachfolger des Sachsengold-Kaninchens als Rasse des Jahres ? Diese spannende Frage begleitete uns nun seit einigen Monaten. Nun steht das Ergebnis nach Auszählung der abgegebenen Züchterstimmen fest: Nach 2014 ist die Rasse des Jahres wieder die Englische Schecke, diesmal im Farbenschlag schwarz-weiß. Mit 16,73 % der gültigen Stimmen lag die Rasse nur knapp vor den Deutschen Widder schwarz-weiß (15,25 %) und Loh-Rexen schwarz (11,64 %). Hier gibt´s mehr Infos zum -> Ablauf der Wahl und zur Rasse.

 

 

Im LV Sachsen gab es 2017 43 Zuchten der Englischen Schecken schwarz-weiß mit 729 Jungtieren.

 

 

Wir sind schon jetzt gespannt, wieviele Tiere dieser Rasse und Farbe wir zu unserer 12. Landesschau (ZDRK-offen) vom 07.-09.12.2018 auf dem Leipziger Messegelände präsentieren dürfen.

  


Kurzfilm Tierschutzgerechtes Scheren der Angora-Kaninchen

Im August 2015 drehte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie einen Kurzfilm zum tierschutzgerechten Scheren unserer Angora-Kaninchen. Wir freuen uns sehr, dass der Freistaat Sachsen mit diesem Film unsere Angorazüchter unterstützt und Vorurteile abbaut.

 

Auf YouTube könnt Ihr Euch den Kurzfilm anschauen - Viel Spaß !

 

 

 


Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht

Der ZDRK hat den Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht überarbeitet. Er gibt konkrete Hinweise für diejenigen, die Zugang zur Zucht von Rassekaninchen suchen. Der Ratgeber zeigt zugleich Möglichkeiten und Wege zu einer Freizeitgestaltung auf, die Passion und Liebhaberei ist und auch in einer Zeit radikalen sozialen, ökonomischen und ökologischen Wandels mit Leidenschaft, Hingabe und Erfolg betrieben werden kann.

 

Viel Spaß beim Schmökern.